20. Juli 2016

[MOMLIFE] Baby No. 2 - Ambulante Geburt

Da war er also: Der Tag der Geburt unseres zweiten Wunders. Mit einer absoluten Punktlandung hat unser Sohn Alexander beschlossen, am errechneten Geburtstermin zur Welt zu kommen. Wenige Stunden bevor die Wehen einsetzten, habe ich noch gesagt, dass er jetzt gerne endlich kommen darf, da nun die Zeit genau richtig wäre. Wir hatten unser Terrassenprojekt (hier) abgeschlossen, mein Mann hatte sein letztes Uni-Wochenende und muss erst wieder im September die Studienbank drücken und auch sonst hatte ich eine schöne Woche mit einem ausgeglichenen großen Bruder und viel Zeit, die ich mit ihm verbringen konnte, ehe ich mich zweiteilen müsste. Wir waren bereit.



Heute erzähle ich euch in einem kurzen Geburtsbericht, wie der kleine Mann in unser Leben stürzte und berichte über die ambulante Geburt, die ich mir bereits in der Schwangerschaft innig gewünscht habe und die tatsächlich geklappt hatte.

18. Juli 2016

[MOMLIFE] Urlaub mit der Großfamilie (Gastartikel)

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Als Familie vereist man da natürlich auch sehr gerne. Entweder bleibt man im eigenen Land, macht Urlaub am Bauernhof, kleine Ausflüge in die Umgebung, Städtetrips, Besuche bei der Verwandtschaft oder man vereist ins Ausland. Schon kinderlos packt Frau meist zuviel in den Koffer und plant bereits Wochen zuvor, wie man organisatorisch alles auf die Reihe kriegt. Hat man dann aber mehrere Kinder, wird das Vorhaben dementsprechend aufwendiger und überhaupt: Wie kriegt man dann während des Urlaubs alles unter einen Hut, wenn gar nichts klappen will, die Kinder trotzen oder andere Pläne als die Eltern haben?

Die liebe Jennifer alias Frau_Brummkreisel kennen viele ja bestimmt von Instagram, wo sie mit viel Herz und leidenschaft fröhlich und herrlich kritisch über das Leben als mehrfach Mama schreibt und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Für euch und meinen Blog ist sie nun sogar in die Rolle der Gastbloggerin geschlüpft und teilt mit euch heute drei wichtige Regeln für einen gelungenen Urlaub mit Kindern. Herzlichen Dank für den amüsanten und sympatischen Beitrag und viel Spaß beim Lesen!



*       *       *
Frau_Brummkreisel
Urlaub mit der Großfamilie 
Drei wichtige Regeln für einen gelungenen Urlaub mit Kindern




Da fragt mich die liebe Sabrina, ob ich nicht etwas für Ihren Blog schreiben möchte. Vielleicht etwas über "Urlaub mit der Großfamilie"?

Das ist allerdings eine völlig falsche Herangehensweise!

Denn das Wort "Urlaub" verbinde ich mit Erholung.
Also mit Ausschlafen, exzessivem Frühstücken, ewig lange am Pool abhängen (inkl. Nickerchen) und das ist es mit Monstern aller Altersgruppen definitiv nicht möglich!
Wir haben übrigens 6, im Alter von frisch gepresst bis 14 Jahre.

Meiner Meinung nach gibt es drei wichtige Regeln für einen gelungenen Urlaub mit Kindern.

16. Juli 2016

[FOOD] Flat Iron Steak a.k.a. Schulterscherzerl


Hallo liebe Grillfreunde. Bernd hier. Heute habe ich ein Grillrezept für euch, das allen Rindfleischfans gefallen wird. Ich habe ein gut 800g schweres Flat Iron Steak zubereitet. Das Fleisch, das in unseren Breiten eher als Schulterscherzerl bzw. Rinderschulter bekannt ist, habe ich von einem Arbeitskollegen bekommen, der es wiederum von einem befreundeten Zottelrind-Bauern gehabt hat. In einer feinen Buttermarinade eingelegt war dieses Gustostückerl ein echter Gaumenschmaus. Wenn euch jetzt das Wasser im Mund zusammeläuft, lest einfach weiter.


14. Juli 2016

[FOOD] Riesen Apfel-Schnecke mit Zimt und Mandeln


Mhm, seit meiner Kindheit esse ich besonders gerne Nuss- oder Zimtschnecken vom Bäcker und weil ich mir schon viel zu lange keine mehr von dort geholt habe, war es an der Zeit doch einfach selbst mal wieder eine zu backen. Gefüllt ist diese Plunderteigschnecke mit frischen Äpfeln, Zimt und Mandeln und oben drauf kam auch noch ein süßer Zuckerguss. 



Wer möchte, kann einen Germteig (bzw. Hefeteig) für diese riesengroße Apfel-Schnecke mit Zimt und Mandeln gerne selbst herstellen. Da mir aber die Zeit dazu gefehlt hat, hab ich einfach auf einen Croissant- und Plunderteig aus dem Kühlregal zurückgegriffen. So braucht ihr für die Zubereitung auch gerade mal 40 Minuten, ehe ihr das Dessert fix fertig aus dem Ofen holen könnt.

11. Juli 2016

[FOOD] Fruchtig cremige Beeren-Joghurt-Popsicles (Gastartikel)

Mhmm, was gibt es Besseres als ein leckeres Eis an einem heißen Sommertag? Ich denke, jeder mag diese süße Form der Abkühlung und unter euch sind bestimmt die einen oder anderen Liebhaber von selbstgemachtem Eis, die sich über den heutigen Gastartikel der lieben Nathalie von wunderhaftig riesig freuen werden. 

Für euch hat sie fruchtige und cremige Beeren-Joghurt-Popsicles gezaubert, die richtig lecker aussehen und bestimmt fantastisch schmecken. Wie ihr diese ruckzuck zubereiten könnt, erzählt sie euch im folgenden Beitrag. Vielen lieben Dank für diese schöne Rezept und viel Spaß beim Lesen und Nachmachen!


*       *       *
Wunderhaftig
Fruchtig cremige Beeren-Joghurt-Popsicles



Ein ganz herzliches Hallo an alle Leser von Starlights in the kitchen! Ich freue mich sehr, heute einen Gastbeitrag bei der lieben Sabrina veröffentlichen zu dürfen und eines meiner Lieblingsrezepte für heiße Sommertage mit euch zu teilen. 

Sommerzeit = Eiscreme-Zeit! Zwar kann ich die süße Leckerei auch im Winter naschen (denn Eis geht irgendwie immer), aber in den warmen Monaten schmeckt sie doch einfach nochmal tausendmal besser. Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen und sobald meine Eisdiele des Vertrauens aus der Winterpause zurück ist, schnappe ich mir meine drei Männer und wir gönnen uns unser erstes Eisdielen-Eis des Jahres. Meine liebsten Sorten? Cremig, fruchtig, schokoladig und gerne auch mal mit einer großen Portion Sahne. 

Zu Hause probiere ich mich auch gerne daran, selbst eigene Eissorten ganz nach unserem Geschmack zu kreieren. Wir lieben Beeren aller Art und griechischen Sahnejoghurt - in Kombination einfach super lecker. Und das Ganze tiefgefroren und in Form von Eis am Stiel einfach ein Gedicht! Simple und schnell zubereitet und genau das richtige für heiße Sommertage. So gut, dass meinem großen Sohn Mika-Flynn meistens ein Eis nicht reicht und er am liebsten gleich alle auf einmal verputzen würde. Und nicht nur er. 

Aber überzeugt euch doch einfach selbst und probiert das Rezept aus. :)

 

10. Juli 2016

[GIVE AWAY] Baby No.2 an Board - Give Away zur Geburt

Unser kleiner Alexander ist mittlerweile schon eine Woche alt. Es ist einfach unbeschreiblich schön, so ein kleines Leben heranwachsen zu sehen und umsorgen zu dürfen. Mein Mann und ich sind gerade absolut verliebt in unseren kleinen Sonnenschein und freuen uns sehr darüber, dass auch der große Bruder so führsorglich und liebevoll mit dem Mini umgeht. Auf Instagram könnt ihr ja bereits die ganze Woche über verfolgen, wie unser Familienleben so verläuft und eines ist klar, die Zeit vergeht einfach viel zu schnell. Ich befürchte fast, dass ich in wenigen Augenblicken schon ein Blogpost mit den Geburtstagsvorbereitungen von Alex verfasse ;-). Aber bis es soweit ist genießen wir die Zeit zu viert in vollen Zügen.


In meinem Blogpost zur Geburt unseres Sohnes Alexander (hier) habe ich euch ja ein kleines Gewinnspiel versprochen und heute ist es endlich soweit. Es freut mich sehr, dass ich euch drei wunderbare Preise in Zusammenarbeit mit tausendkind, aden+anais und der Winter Water Factory zur Verfügung stellen darf.